EDIFACT

Mit Ihrem Netzwerk teilen:

Definition EDIFACT Format

EDIFACT ist ein von der Wirtschaftskommission der Vereinigten Staaten (UN/ECE) entwickelter, internationaler EDI-Standard, der eine universelle Struktur für den Datenaustausch bietet. Der Standard ist nicht nur, aber vor allem in Europa stark verbreitet.

„Electronic Data Interchange for Administration, Commerce, and Transport”, kurz EDIFACT, ist einer der bekanntesten und am weitesten verbreiteten EDI Standard zur elektronischen Datenübermittlung.

EDIFACT Struktur

EDIFACT-Nachrichten sind strukturiert und bestehen aus mehreren Segmenten, die spezifische Daten enthalten. Jedes Segment beginnt mit einem dreibuchstabigen Code, der seine Funktion identifiziert, gefolgt von einer Reihe von Daten-Elementen, die durch spezielle Trennzeichen getrennt sind. Die Daten-Elemente können in Unter-Elemente eingeteilt sein, die durch weitere Trennzeichen getrennt sind. Die Nachricht endet mit einem spezifischen Abschlussteil, der die Übermittlung der Nachricht abschließt.

  • 1

    Segmente: enthalten Informationen zu spezifischem Aspekt der Transaktion, wie z.B. Absender, Empfänger, Artikelinformation, usw.

  • 2

    Daten-Elemente: Enthalten Informationen wie Preise, Mengen, Daten, usw.

  • 3

    Trennzeichen: Spezielle Zeichen zur Trennung von Segmenten und Daten-Elementen innerhalb der Nachricht

  • 4

    Abschlusssegment: Spezielles Segment, das den Abschluss der Nachricht kennzeichnet.

Typische Segmente

UNH (Header Segment): Kennzeichnet den Anfang der Nachricht

BGM (Beginn der Nachricht): Erhält Informationen zum Dokumententyp und zur Referenznummer

DTM (Datum/Zeit/Periode): Spezifiziert relevante Datumsangaben

NAD (Name und Adresse): Enthält Informationen über die an der Transaktion beteiligten Parteien

Trennzeichen

(+) = Datenelement-Trennzeichen: trennt Daten-Elemente innerhalb eines Segments

(:) = Datenelement-Trennzeichen: trennt Unter-Elemente innerhalb eines Daten-Elements

(´) = Segment-Trennzeichen: beendet ein Segment

 

EDIFACT Subsets

Für bestimmte Branchen haben sich spezifische Subsets von EDIFACT mit einer Fokussierung auf die jeweils relevanten Funktionen entwickelt. Beispiele sind unter anderem:

  • CEFIC – Chemische Industrie

  • EANCOM – Konsumgüterindustrie

  • EDIBDB – Baustoffbranche

  • EDIFICE – Elektronik-, Software-, und Telekommunikationsbranche

  • EDILIBE – Buchhandel

  • EDITEX – Textilindustrie

  • VDA – Automobilbranche

Nachrichten Typen

Ein Kürzel aus sechs Buchstaben kennzeichnet den jeweiligen Nachrichtentyp, zum Beispiel:

  • DESADV – Lieferavis

  • ORDERS = Bestellung

  • PAYMUL = Überweisung im Zahlungsverkehr

  • PAYORD = Zahlungsanweisung

  • PRICARD = Preisliste / Katalog

  • PRODACT = Produktdaten

  • INVOIC = Rechnung

  • FINSTA = Kontoauszug

EDIFACT Beispiel Nachricht

Beispiel von GS1 in EDIFACT Subset EANCOM Orders Format

Verwendung vom EDIFACT Standard

Das Format wird hauptsächlich für den Austausch von Geschäftsdokumenten wie Bestellungen, Rechnungen, Lieferscheinen und vielen anderen genutzt. Die standardisierte Natur von EDIFACT ermöglicht es Unternehmen, effizient mit internationalen Partnern zu kommunizieren, ohne spezifische Anpassungen für jeden einzelnen Partner oder Markt vornehmen zu müssen.

EDIFACT Vorteile

Automatisierung

Durchlaufzeiten und Fehler werden reduziert, Ressourcen eingespart und die Verarbeitungsprozesse dadurch effizienter.

Integration

Durch die Integration in bestehende ERP-Systeme entsteht ein nahtloser Fluss von Informationen zwischen verschiedenen Abteilungen und externen Partnern

Compliance

Internationale Standards werden leichter eingehalten und gesetzliche Anforderungen in verschiedensten Märkten leichter erfüllt.

Glossar

Digitalisierungsthemen kompakt erklärt

Electronic Data Interchange (EDI) ist eine Technologie, die den Austausch von Geschäftsdokumenten in einem standardisierten elektronischen Format zwischen Unternehmen ermöglicht. Dabei werden strukturierte Daten direkt vom ERP- oder Buchhaltungssystem des Senders in das entsprechende System des Empfängers übertragen.

Mehr Informationen zu EDI

EDIFACT ist ein von der Wirtschaftskommission der Vereinigten Staaten (UN/ECE) entwickelter, internationaler EDI-Standard, der eine universelle Struktur für den Datenaustausch bietet. Der Standard ist nicht nur, aber vor allem in Europa stark verbreitet.

Mehr Informationen zu EDIFACT

Die XRechnung ist ein standardisiertes elektronisches Rechnungsformat, das in Deutschland verwendet wird. Es handelt sich um ein XML-basiertes Format, das speziell für die elektronische Rechnungsstellung im öffentlichen Sektor entwickelt wurde.

Mehr Informationen zu XRechnung

ZUGFeRD ist ein hybrides e-Rechnungsformat bestehend aus einer maschinenlesbaren XML-Datei und einem PDF. Das Kürzel steht für „Zentraler User Guide des Forums elektronische Rechnung Deutschland“.

Mehr Informationen zu ZUGFeRD